little blog.shop | writing prompt

writing prompt little blogshopAuf die Tasten, fertig … los: Mit dem little blog.shop writing prompt findest Du jeden Donnerstag eine neue Fingerübung zum Schreiben.

Manchmal fehlt einem einfach die zündende Idee. Vielleicht möchte man auch nur den Schreibnerv kitzeln, eine Schreibblockade überwinden, die kleinen Synapsen zum Schnackseln bringen. Dabei hilft ein writing prompt, eine Inspirationshilfe, um in Schreibstimmung zu kommen.

Die meisten writing prompts bestehen aus wenigen Sätzen, die eine Situation bereits vorgeben. Das kann hilfreich sein, einen aber unter Umständen noch weiter blockieren. Beispiel: „Du stehst in der Bücherei vor einem Regal und plötzlich verbeißt sich ein Zwerg in Deiner Hand.“ Hört sich erstmal lustig an, kann man bestimmt auch eine Geschichte draus bauen. Das Bild muß sich aber erst einmal im Gehirn aufbauen.

Mit meinem writing-prompt möchte ich Deine Kreativität auf mehreren Ebenen ansprechen.

Deswegen findest Du weiter unten eine Bildergalerie, die jeden Freitag um ein neues Bild wächst. Lass Dich inspirieren. Such Dir Dein Lieblingsbild aus oder nimm die Herausforderung an zu jedem Bild einen Text zu schreiben. Was auch immer, wie auch immer: Dialog, Gedicht, Minigeschichte, Gedanken…

Das Photo transportiert neben dem Bildmotiv eine subjektiv assoziierte Atmosphäre, stimuliert die Erinnerung, vielleicht einen Geruch, ein Geräusch, Musik, Erlebnisse und regt dadurch die Phantasie an. Du hast die Wahl, was Du als Aufhänger nimmst, um ins Schreiben zu kommen. Der kreative Prozess besteht in der Neuverschaltung von im Gehirn abgelegten Informationen. Macht es da nicht auch Sinn, möglichst viele Informationen im Gehirn zu aktivieren?

Den richtigen Schreibmoment gibt es nicht.

Aber begünstigende Umstände. Nimm Dir ein wenig Zeit, eine Tasse Tee, einen Keks. Wichtig ist, daß Du Dich wohlfühlst. Es gibt kein richtig oder falsch, ob Du in der Badewanne schreiben möchtest oder in der U-Bahn in Dein Handy tippst. Und sperr auch gleich den inneren Kritiker weg. Das ist kein Wettbewerb. Es gibt keine Verlierer – nur Gewinner, wenn am Ende ein kleiner Text entstanden ist.

Was meinst Du? Zuckt es schon in den Fingern? Was springt Dich an? Mach einfach mit!

Schreib direkt in das Kommentarfeld oder verlinke auf Dein Blog.

Dazu darfst Du auch gerne das Beitragsbild in Deinem Post benutzen. Ein Hinweis zur Quelle wäre schön. Und natürlich freuen sich alle anderen Teilnehmer auch über nette Kommentare oder konstruktives Feedback!

 

Schreib los:

[pjc_slideshow slide_type=“writing-prompt“]

 

Ganz viel Spaß und viele kreative Schreibideen wünscht Euch

Alexandra

… und vielleicht helft Ihr ja mit, durch Teilen und Verlinken auf diese Mit-mach-Aktion aufmerksam zu machen…

[Eigentlich selbstverständlich: Inhalte rassistischer, gewaltverherrlichender oder pornografischer Natur sind nicht erwünscht und werden sofort gelöscht.]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.