Wissenschaft ist für alle da | Science-Schreibwettbewerb

  • 0

Wissenschaft ist für alle da | Science-Schreibwettbewerb

Category:little blog

Ich bin ein bisschen spät dran. Denn seit Montag veröffentlicht der Astronom, Autor und WissenschaftsBlogger Florian Freistetter die eingereichten Artikel seines Schreibwettbewerbes „Wissenschaft ist für alle da“. Dieses Jahr ist es sogar eine Schnapszahl mit 66 Beiträgen. Keine schlechte Ausbeute, wie ich finde:)

Der Wettbewerb findet zum dritten Mal statt, es gibt eine Leserabstimmung (mit Gewinnmöglichkeit!) und natürlich auch ein offizielles Gremium, welches über die Artikel abstimmt. Die Veröffentlichungsphase geht übrigens noch bis zum 14. Oktober. Ihr habt also noch Zeit, in Ruhe alle Beiträge zu lesen und natürlich auch zu kommentieren.

Florian sagt, daß Wissenschaft etwas Lebendiges ist, an dem sich alle beteiligen können. Und so geht es nicht um Fachjournalismus oder elitäres Fachsimplen in eingeweihter Runde. Im Gegenteil. Wissenschaft soll und kann Spaß machen und jeder kann darüber schreiben. Deswegen ist das Besondere auch die Vielfalt der Themen und der damit verbundenden Schreibstile. Und es geht wirklich querbeet los: die erste Woche startet mit Ökonomie, Statistik, Gemüse auf dem Mars, Chemie im Suppentopf, einer Büchersammlung über Astrophysik, Zeitreisen und altägyptischer Aufklärung.

Das macht die Sache so spannend. Und ich bin auch dabei. Am 20. September erscheint (nach dem Zufallsprinzip ausgelost) mein Beitrag „Wissenschaft ist Magie“ auf Florians Blog. Und natürlich freue ich mich über Leserstimmen und Kommentare…

Wer sich ganz generell für Astronomie – nicht zu Verwechseln mit Astrologie (der Florian erstellt Dir keine Horoskope, dafür springt er Dir eher ins Gesicht, wenn Du ihm mit esoterischem Spuk kommst:) – und das Weltall interessiert, dem empfehle ich seinen ganz ausgezeichneten Podcast „Sternengeschichten„. (Hier der Link zu youtube, aber auch auf allen anderen podcast-Kanälen zu finden, itunes…)

Jetzt aber rübergehüpft zum Schreibwettbewerb und den Beiträgen auf astrodicticum simplex

Es lohnt sich!

p.s. Ein paar Gedanken zu populärwissenschaftlicher Literatur habe ich bereits HIER notiert.

Das könnte Dich auch interessieren!


Leave a Reply

Newsletter

Archiv