Category Archives: Publikationen

  • 0
little edition by Toni Scott

Jovel News | Mein Schreibdebüt

Category:little blog,Publikationen Tags : 

Unverhofft kommt oft. So erging es mir, als ich erstaunt feststellte, dass die Unibibliothek Münster die Zeitschrift Jovel News vor einigen Jahren in ihre digitale Sammlung aufgenommen hat und so auch meine Artikel dort zu lesen sind. Denn bereits als Studentin an der WWU Münster und habe ich sechs Artikel für die Ausgabe 4/1993 der Jovel News geschrieben.

little edition by Toni Scott

 

Im Grunde also eine exklusive Ausgabe fast nur mit meinen Texten:

  • JFK, The Rock Opera
  • Die Prinzen
  • Pe Werner
  • Fury in The Slaughterhouse
  • New Model Army
  • TheThe, Dusk

 

Die Jovel News war ein Szenemagazin der Jovel Music Hall, die von der Münsteraner Legende Steffi Stephan (Produzent, Bassist und Gründungsmitglied von Udo Lindenbergs Panikorchester) gegründet wurde. Ich bin damals einfach in die Agentur spaziert, die sich auch um die Produktion der Jovel News kümmerte und weil ich so aufgeregt war, war mein erster Satz dann auch: „Hallo, wann kann ich hier anfangen?“

Abgesehen von der Arbeit für das Jovel war Moskito‘ eine Musikagentur,  tummelte sich auch Götz Alsmann gern mal dort rum und parallel schallte Ska aus den Büros. Diverse Pakete mit bestellten Aufklebern, Schallplatten & CDs und Ska-Buttons wurden auch von mir verpackt. Funfact: Ossi Münning, inzwischen selber legendär, war ein Kumpel meines späteren Schwagers. So schließt sich der Kreis!

Und ich habe dort gemerkt, dass es das Schreiben ist. Der Wald … die Bäume …

Und nun ist die Jovel News akademisch verewigt. Im Gespräch mit den Westfälischen Nachrichten vom 28.11.2011 spricht die Leiterin der ULB, Frau Dr. Tröger, von „spannenden Dokumenten der Lokalgeschichte“. Und das macht mich schon ein bisschen stolz, in einer Ausgabe ein wenig dazu beigetragen zu haben.

Link zur Jovel News 4/1993 auf der Seite der ULB HIER

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


  • 0

„Der Fettnäpfchen-Highscore“ als E-Book: out now!

Category:Publikationen

Im Jahre 2005 hatte ich das Glück, eine Kolumne in einer Mitarbeiterzeitschrift zu schreiben. Und ich hatte weitgehend freie Hand dabei. Die Kolumne „women only…“ gestaltete sich sehr spontan, nur mein Alter Ego, ein sehr schusseliges Selbst bildete den Roten Faden.

 

Der Fettnäpfchen-Highscore von Alexandra Feßner2008 habe ich mich entschlossen, eine Sammlung dieser Kolumnen zu veröffentlichen. Eine gute Gelegenheit, die ein oder andere Kolumne noch einmal nachzulesen und eine Chance für alle die, die die Kolumnen verpasst hatten, oder sie nicht lesen konnten. Seit Frühjahr 2011 gibt es die Sammlung der „women only…“-Kolumnen auch als E-Book .

Auch auf meiner Website ist die Kolumne mit neuen Beiträgen erschienen. Ich hatte letztes Jahr aber trotzdem das Gefühl, dass alles gesagt ist, daß es Zeit ist, etwas Neues zu beginnen. Und so habe ich „women only…“ abgeschlossen. Wenngleich die nachfolgenden Texte bisher noch nicht in Buchform erschienen sind.

 

Nachtrag 2017:

Naja, ich sag, mal, es ist und war ein Experiment. Schwimmversuche im Flachen. Ich habe das Buch damals bei BOD veröffentlicht, den damaligen Vertrag nicht verlängert. Seitdem hat sich viel getan, Selfpublishing läuft ganz anders, es gibt viel mehr Hilfen, Unterstützung und Tipps. Der ganze Prozess ist viel ausgereifter, komplexer und professioneller. Im Vergleich dazu wirkt dieses Buch eher stümperhaft auf mich.

Das Schreiben entwickelt sich weiter und manchmal ist man als Autor froh, dass Frühwerke keine Leser mehr quälen können:) Aber… jede Geschichte ist ein wichtiger Schritt, ohne den keine Schreibentwicklung stattfinden könnte. Ohne alle diese Geschichten wäre ich nicht da, wo ich jetzt bin. Und anstatt „Oh Gott“ zu denken, bin ich dankbar für all diese Erfahrungen… also, ich versuch’s zumindest:)

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Newsletter

Archiv